Manchmal braucht die Liebe Unterstützung…

Paarberatung | Eheberatung | Einzelberatung in Eckernförde

Glück und Zufriedenheit in einer Beziehung und Partnerschaft sind nicht zu jeder Zeit selbstverständlich. Schwierigkeiten stellen sich fast schon automatisch ein. Das bedeutet nicht, dass es sich um eine schlechte Beziehung oder zu wenig Liebe handelt. Vielmehr können Paarprobleme Ausdruck von Lebendigkeit, Veränderung und Entwicklung sein – oder dem Bedürfnis danach. Geglückte Lösungen können das Zusammengehörigkeitsgefühl steigern; bei immer wieder scheiternden Lösungsversuchen kann die Beziehung zur Qual werden.

Mit einem Paarberater als neutralem Dritten lässt sich die eigene Beziehung mit wesentlich mehr Offenheit und Selbstkritik sehen und beurteilen.

Auch wenn es sich um ein Paarproblem handelt, aber der Partner/ die Partnerin einer Beratung gegenüber (noch) nicht offen ist, lohnt es sich oftmals, auch allein Beratung in Anspruch zu nehmen und dadurch für sich selbst zu sorgen. Wenn Sie sich allein „auf den Weg machen“, wird das auch in Ihrer Beziehung etwas bewegen.

Paarberatung | Eheberatung | Paartherapie…!

Was ist der Unterschied? Leider gibt es ein Durcheinander an Begriffen. Zu den besonders unklaren Begriffen gehört auch die Eheberatung, die sich inhaltlich von der Paartherapie und Paarberatung kaum abgrenzen lässt. In der Praxis bezeichnen diese beiden Begriffe deshalb in der Regel auch dieselbe Dienstleistung.

Durch das Wort Eheberatung entsteht allerdings leicht der Eindruck, dass man dafür verheiratet sein muss. Deshalb nennen viele die Eheberatung lieber Paarberatung.

Eine Abgrenzung zwischen den Begriffen Paarberatung und Paartherapie wird aufgrund nationaler rechtlicher Unterschiede vorgenommen. Der Begriff Therapie wird ausschließlich für die Behandlung psychischer Störungen verwendet.